Vergleichstest unserer Welltherm-Infrarotheizungen mit ESHC®-Technologie zum Wettbewerb

Dank jahrelanger Forschung und Entwicklung zu Infrarot-Heiztechnologien können wir auf einen breiten Wissensschatz zu allen am Markt vertretenen Heizsystemen zurückgreifen. Auf der Basis von Tests und Laboranalysen unabhängiger Einrichtungen zeigen wir Ihnen nachstehend ganz konkrete Messergebnisse unseres Infrarot-Heizsystems im Vergleich zu Infrarotheizungen unserer Mitbewerber.
Eine Infrarotheizung arbeitet umso effizienter, je höher ihr Strahlungsanteil ist.

Einfach auf Vergleich starten klicken!

Der Strahlungsanteil errechnet sich aus dem Verhältnis des Strahlungsfaktors bezogen auf einen maximalen Strahlungswirkungsgrad von 0,7. Die Messung des Strahlungsfaktors wurde mit einem Messverfahren in Anlehnung an DIN EN 416-2 und IEC 60675 durchgeführt. Dieser beschreibt das Verhältnis von ausgestrahlter Infrarotleistung zur eingesetzten elektrischen Leistung als Prozentwert.

Fazit

Mit der ESHC®-Technologie können wir im Vergleich zu anderen Technologien bis zu 30 % an Heizkosten einsparen.

Haben Sie Fragen zur ESHC®-Technologie?
Dann rufen Sie uns doch einmal an.

EnEV konform 100%

Innovativ, bedarfsgerecht und effizient

Infrarotheizungen von Welltherm

Von Anfang an begleiten wir Sie auf dem Weg zur bedarfsgerechten Infrarotheizung.
Für einzelne Räume oder ein ganzes Haus – unser Fullservice-Paket bringt Sie rundum sorglos zu Ihrer behaglichen Wohlfühlwärme.